Winddreiecke und Strecken mit dem Aviation Calculator berechnen

Im letzten Post hatte ich Euch schon ein kleines Tutorial für das Zeichnen von Winddreiecken gezeigt. Im Theorie-Blockunterricht kam neben dieser zeichnerischen Lösung jedoch auch noch der Aviation Calculator oder auch Flight Calculator zum Einsatz.

Anders als zu vermuten, handelt es sich dabei jedoch nicht um ein ekletronisches Rechengerät oder gar eine App (wobei angemerkt sei, das es natürlich beides gibt), sondern um einen klassischen Rechenschieber. Die EASA ist der Meinung, dass ein Pilot während des Fluges in der Lage sein muss, mit solch einem “Glücksrad” filigrane Berechnungen durchzuführen. In der Praxis ist sieht das Resultat dann vermutlich so aus, dass die Berechnung zwar erfolgreich durchgeführt wurde, das Flugzeug aber bereits mit der Nase im Acker steckt.

Die meisten von uns haben nie gelernt, mit einer Schieblehre oder gar mit einem Aviation Calculator zu arbeiten. Deshalb habe ich mich im Rahmen meiner Prüfungsvorbereitung dazu entschlossen, ein kleines Tutorial für dieses Thema zu erstellen. Ich hoffe, es gefällt Euch.