Die letzten Solo-Stunden für mein Logbuch

Die Pilotenausbildung fliegt mit großen Schritten ihrem Ende entgegen. Es fehlt noch genau 1 Stunde und 11 Minuten Solo-Zeit in meinem Logbuch. Dabei möchte ich davon doch jede einzelne Sekunde so intensiv wie möglich auskosten. Nach meinem Flug vom vergangenen Freitag habe ich mir das für heute ganz besonders vorgenommen. Freundlich begrüßt die Aquila mich im Hangar. So […]

Weiterlesen

Alleinflug Überland mit der Cessna 172 G1000

Wir rollen von der Piste und halten kurz an. Mein Fluglehrer steigt aus. Der Motor läuft dabei weiter. Nach unseren gemeinsamen Platzrunden darf ich die Cessna 172SP G1000 nun endlich alleine fliegen. “Mach doch ein paar Platzrunden. Oder Ziellandeübungen. Oder flieg ein bisschen spazieren, Hauptsache Du bist um 12 Uhr zurück!”, höre ich meinen Fluglehrer sagen. Klingt gut! Wie […]

Weiterlesen

Solo-Überland im Frühling mit Regenschauern

Es müssen noch so einige Solo-Überland-Stunden zusammenkommen? Nichts lieber als das! Das Wetter ist zwar durchwachsen, verspricht dafür aber schon vor dem Flug abwechslungsreiche Perspektiven mit Licht und Schatten. Der Seitenwind von 10 Knoten, teilweise mit Böen, kann da auch nicht mehr schrecken. Die Route habe ich mir schon am Abend zuvor überlegt und in der Jeppesen Mobile FliteDeck VFR App auf […]

Weiterlesen

Der Solo Dreieckflug

Vorfreude und Respekt vor der Aufgabe begleiten mich heute zum Flugplatz. Mit dem Solo Dreieckflug steht heute der letzte große Punkt der Flugauabildung bevor. Es ist noch früh, als ich am Flugplatz ankomme. Die Sonne blinzelt friedlich hinter der Burg Teck hervor und der Tau glitzert auf der mit Löwenzahn bewachsenen Graspiste. Ich checke und […]

Weiterlesen

Extreme Fun-Flying im Regen

Die schlechte Nachricht zuerst. Bei einer meiner bislang spaßigsten Flugstunden überhaupt ist die GoPro nicht einsatzbereit. Ich habe vergessen, die randvolle Speicherkarte zu leeren. Ich könnte mir in den Hintern beissen… Eigentlich war für heute mein Solo-Dreieck-Flug nach Donaueschingen, Leutkirch im Allgäu und zurück zur Hahnweide geplant. Dunkle Wolken und Dauerniesel verheissen jedoch nichts Gutes und so […]

Weiterlesen

Weitere Ziellandeübungen Solo bei Regen und Sonne

Die Zeit vergeht “wie im Fluge”. Heute ist bereits der zehnte Ausbildungstag. Als ich zur Hahnweide komme hängen ein paar dunkle Wolken über dem Talwald. Da ich noch einiges an Solo-Zeiten aufzubauen habe, geht es heute weiter mit Ziellandeübungen. Ich steige wieder auf 3.200ft Richtung Hohenneuffen, als ein paar Regentropfen auf die Haube prasseln. Schnell bin ich unter […]

Weiterlesen

Ziellandeübungen Solo

“Mach in Ruhe die Maschine fertig, kannst heute gleich alleine fliegen”, begrüßt mich mein Fluglehrer, als ich heute zum Flugplatz komme. Das Wetter ist wieder herrlich. Genau wie beim letzen Mal soll es wieder auf 3.200 ft für Ziellandeübungen gehen. Das ist zwar noch nicht wirklich hoch, trotzdem ist der Ausblick bereits atemberaubend. Auch deshalb […]

Weiterlesen

Solo-Platzrunden Non-Stop nach 3 Wochen Pause

Seit meinem ersten Solo in Mengen sind jetzt schon über 3 Wochen vergangen. 2 Wochen war ich ja mit dem Theorie-Blockunterricht zu Gange. Ich bin selbst gespannt darauf, was ich noch kann, bzw. wie viel ich wieder vergessen habe. Das Wetter könnte besser kaum sein, der Wind weht genau auf die Piste 31, als ich mit […]

Weiterlesen

Das erste Solo

Die Wolken hängen satt und tief, als ich zum Flugplatz fahre. Meine Erwartungen sind niedrig und ich beschließe, mich einfach auf ein paar nette Landungen zu freuen. Auch mein Fluglehrer Jochen ist nur mäßig begeistert vom Wetter und so beschließen wir, heute direkt nach Mengen-Hohentengen zu fliegen. Mein Vorsatz für heute lautet, so intuitiv wie möglich zu […]

Weiterlesen